Um unsere Vision zu erreichen, fokussieren wir unsere weltweite Tätigkeit auf fünf strategische Ausrichtungen.

 

1) Fokus auf fünf therapeutische Bereiche mit hohem medizinischem Bedarf

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Onkologie, Neurologie/Psychiatrie, Metabolismus/Diabetes, Autoimmunerkrankungen
  • Entwicklung und Vertrieb innovativer digitaler Gesundheitsanwendungen "beyond the pill"

 

2) Dynamisches und synergistisches Generika-Geschäft

  •  Generika sind und bleiben eine Stärke von Servier. Unsere vier Generika-Gesellschaften erwirtschafteten rund ein Drittel aller Umsatzerlöse: Biogaran (Frankreich), Egis (Ungarn), Pharlab (Brasilien) und Swipa (Nigeria)
  • Die Synergien von Original-Medikamenten und Generika ermöglichen es uns, mehr Patienten weltweit zu helfen

 

3) Weltweite Präsenz mit länderspezifischer Differenzierung

  • Um die Bedürfnisse von Patienten zu erfüllen, sind wir nicht nur in Industrieländern aktiv, sondern auch in Schwellenländern. Wir stellen uns auf lokale Gegebenheiten und Patientenbedürfnisse ein
  • Zur Ausweitung unserer weltweiten Präsenz bauen wir unsere Partnerschaften und F&E-Netzwerke stetig aus: aktuell insbesondere in den USA, China und Australien

 

4) Leistungsstarke Organisation

  • Unser Ziel ist es, therapeutischen, sozialen und ökonomischen Mehrwert zu schaffen
  • Herausragende Ergebnisse sichern langfristig die Stärke, Unabhängigkeit und Zukunft unseres Unternehmens

 

5) Motivierte, engagierte und eigenverantwortlich agierende Mitarbeiter

  • Für 22.000 Mitarbeiter aus über 100 unterschiedlichen Berufsgruppen ist Servier ein attraktiver Arbeitgeber
  • Servier fordert und fördert aktiv die individuelle Entwicklung jedes einzelnen Mitarbeiters

Weiterführende Informationen